Der von Ihnen verwendete Browser wird nicht unterstützt.

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um diese Seite im vollen Umfang zu nutzen.

Willkommen zum Bundeskongress Chirurgie 2023 in Nürnberg!

Wir laden Sie herzlich ein, vom 10.- 11. Februar 2023, gemeinsam mit uns die Zukunft der Chirurgie zu diskutieren und zu gestalten. Unter dem Motto „Zurück in die Zukunft: Bewährtes sichern – Neues wagen!“ haben wir ein hochkarätiges Programm für Sie zusammengestellt.

Mit der Unterstützung von mehr als 20 chirurgischen Fachgesellschaften und Berufsverbänden bieten wir Ihnen einen spannenden Austausch zu praxisrelevanten Themen. Ganz besonders freuen wir uns auf die aktive Unterstützung und Teilnahme des Berufsverbandes der Chirurgie e.V. an unserem Kongress.

Freuen Sie sich auf ein zweitägiges Spitzenprogramm aus medizinisch – wissenschaftlichen Sitzungen, spannenden Fachsymposien und interessanten Workshops. Oder auf den Besuch unserer vielfältigen Industrieausstellung und auf das Netzwerken vor Ort mit Kolleginnen/Kollegen und dem medizinischen Nachwuchs.

Es ist für alle etwas dabei: von Sitzungen zu Viszeral-, Gefäß- und Fußchirurgie, über postbariatrische und metabolische Chirurgie zu Robotik, Proktologie und Anästhesie bis hin zur Unfall- und Kinderchirurgie. Daneben gibt es die Hernien- und Wundsymposien sowie das BAO-Symposium, die Plattform für alle Anästhesisten, Chirurgen, Urologen und ambulanten Operateure in Praxis und Klinik. Auf dem „Jungen Forum“ kommt die jüngere Generation zu Wort und tauscht sich von Assistenz zu Assistenz über Fälle und Herausforderungen im beruflichen Alltag aus.

Mit dem „Tag der medizinischen Fachberufe“ haben alle medizinischen Fachangestellten, einen eigenen Programmpunkt, bei dem es neben betriebswirtschaftlichen und juristischen Inhalten auch um berufspolitische und soziale Themen geht.

Abgerundet wird das wissenschaftliche Programm durch Seminare und Kurse, auf denen die Ärzte und MFA die Fortbildungsvorgaben der DGUV (Kindertraumatologie, Gutachten, Reha Medizin und Reha Management), des Strahlenschutzes und der Hygienerichtlinien (z.B. Präsenzseminar „Hygienebeauftragter Arzt“) erfüllen können.

Zuletzt sei noch auf unseren berufspolitischen Nachmittag verwiesen, an dem wir uns traditionell mit der aktuellen Gesundheitspolitik auseinandersetzen und für den wir im kommenden Jahr Klaus Holetschek, den Bayerischen Staatsminister für Gesundheit und Pflege, gewinnen konnten.

Wir freuen uns, Sie auch im Namen der beteiligten Berufs- und Fachverbände auf dem Bundeskongress Chirurgie 2023 in Nürnberg begrüßen zu dürfen!

Ihre Kongressleitung

Dr. Markus Söder
Jan Henniger
Dr. Markus Söder
Dr. med. Frank Sinning

Wissenschaftliche Träger

Berufsverband der niedergelassenen Chirurgen Deutschland e.V. (BNC)
Bundesverband für Ambulantes Operieren e.V. (BAO)

Unter Mitwirkung von
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.
Arbeitsgemeinschaften Niedergelassener Chirurgen
Berufsverband der Deutschen Urologen e.V.
Berufsverband der niedergelassenen Kinderchirurgen Deutschlands e.V.
Berufsverband Deutscher Anästhesisten e.V.
Bundesverband der Durchgangsärzte e.V.
Bündnis Junge Ärzte
Die Chirurginnen e.V.
Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie e.V.
Deutsche Gesellschaft für Koloproktologie e.V.
Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e.V.
Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e. V.
Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen
Deutsche Herniengesellschaft e.V.
Deutsche Interessengemeinschaft für ambulante Handchirurgie e.V.
Deutsche Praxisklinikgesellschaft e.V.
Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie e.V.
Perspektivforum Junge Chirurgie der DGCH
Verband medizinischer Fachberufe e.V.
Verband operativ tätiger Privatkliniken e.V.

BNC ANC NC

BAO


Medienkooperation: