Grußwort

BUNDESKONGRESS CHIRURGIE „GEMEINSAM STARK“

Auch im Jahr 2017 möchten die Berufsverbände BNC/BDC und BAO Sie zum nächsten Bundeskongress Chirurgie recht herzlich einladen.

Schwerpunkte werden in diesem Jahr die Bereiche Viszeral-, Hand-, Venen- sowie proktologische Chirurgie sein.

Unfallchirurgisch werden wir uns mit der unteren Extremität beschäftigen. Im Vordergrund stehen die neuen Standards der Endoprothetik im Hüft- und Kniegelenksbereich sowie neue Verfahren von Bandplastiken im Bereich des Kniegelenkes.

Da wir uns im Jahr der Bundestagswahl befinden, laden wir Politiker der im Bundestag vertretenen Fraktionen zur Stellungnahme zum Thema “Wohin bewegt sich die Gesundheitspolitik nach der Wahl 2017?“ ein.

Weitere Themen beschäftigen sich mit Portalpraxen, Zweitmeinungen sowie die Terminservicestellen, die in letzter Zeit in den Medien für sehr viel Zündstoff gesorgt haben.

Große Sorge bereiten multiresistente Keime in Kliniken und in der Massentierhaltung. Es scheint, daß die gängigen Antibiotika immer mehr an Wirksamkeit verlieren. Nach offiziellen Angaben sterben von 400.000 Menschen, die sich jedes Jahr mit den Problemkeimen infizieren, bis zu 15.000. Es werden namhafte Hygienespezialisten sowie Veterinärmediziner zum Thema multiresistente Keime und Verhinderung von Infektionen Stellung beziehen.

ln Zeiten von deutlichen Rückgängen chirurgischer Facharztzahlen sowohl im niedergelassenen Bereich als auch im Krankenhausbereich werden wir uns Gedanken machen müssen, wie und welche Modelle selektiv übergreifender Versorgung möglich sind, um die Versorgung der Bevölkerung sowohl im ländlichen als auch im städtischen Bereich aufrecht zu erhalten.

Wir denken, daß das Spektrum des Kongresses breitgefächert ist und uns Chirurgen/Unfallchirurgen und Orthopäden Einblicke in die zukünftige Versorgung geben kann und wir auch von Seiten der Politik die Frage beantwortet bekommen, ob es überhaupt noch ein Facharzt in Niederlassung in den nächsten Jahren geben wird oder ob die politische Zielrichtung dahin geht, daß nahezu alle Fachärzte in die Krankenhäuser zurückgeholt werden sollen.

ln der Hoffnung auf einen regen Gedankenaustausch freuen wir uns auf Ihren Besuch beim Bundeskongress 2017 in Nürnberg.

       
Dr. med.
Christoph
Schüürmann

Vorsitzender BNC
Prof. Dr. med. Dr. h.c.
Hans-Joachim
Meyer

Generalsekretär DGCH
Präsident BDC
Dr. med.
Axel
Neumann

Präsident BAO
Dr. med.
Michael
Bartsch

Kongressleiter