Der von Ihnen verwendete Browser wird nicht unterstützt.

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um diese Seite im vollen Umfang zu nutzen.

Freitag | Samstag

Freitag, 07. Februar 2020
Saal: Budapest (09.00 - 16.00 Uhr)
SE 1   Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz in der Medizin nach RöV Timetable Login
Vorsitz: Marcel Scheithauer, Jena
 
Vorträge:  
Timetable Login   1.109.00 - 10.30  
Strahlenbiologie | Strahlenrisiko, Ziele und Grundsätze im Strahlenschutz
Timetable Login   1.210.30 - 10.45  
15 Min. Pause
Timetable Login   1.310.45 - 12.15  
Strahlenexposition des Menschen | Recht und Ausbildung im Strahlenschutz
Timetable Login   1.412.15 - 12.45  
30 Min. Pause | Kenntnisnachweis Med. Personal
Timetable Login   1.512.45 - 14.15  
Qualitätssicherung der röntgendiagnostischen Techniken | Arbeit der Ärztlichen Stelle in der Röntgendiagnostik
Timetable Login   1.614.15 - 14.30  
15 Min. Pause
Timetable Login   1.714.30 - 16.00  
Digitale Bildwandlersysteme | Strahlenschutzdosimetrie | Kenntnisnachweis
Veranstalter, Anmeldung zur Auffrischung Fachkunde Strahlenschutz und Preise:
Strahlenschutzseminar in Thüringen e.V., c/o Technische Universität Ilmenau
Postfach 10 05 65
98684 Ilmena
Tel.: 03677/691340, Fax: 03677/691347
E-Mai: anmeldung@ssstev.de, Internet: www.ssstev.de
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
 
Saal: Seoul (09.00 - 12.30 Uhr)
SE 3   Seminar "Rehamanagement/ Rehamedizin" (DGUV-zertifiziert) Timetable Login
Moderation: Dominique Schirmer, München
 
Vorträge:  
Timetable Login   3.109.00 - 09.20  
Begrüßung/Einführung/Aktuelles aus der DGUV
Dominique Schirmer (München)
Timetable Login   3.209.20 - 09.55  
Rückkehr ins Erwerbsleben
Stefan Simmel (Murnau)
Timetable Login   3.309.55 - 10.30  
Möglichkeiten und Grenzen der beruflichen Rehabilitation aus der Sicht des Reha-Managers
Bernd Wanka (München)
Timetable Login   3.410.30 - 11.00  
Pause - Besuch der Industrieausstellung
Timetable Login   3.511.00 - 11.25  
Fahrtauglichkeit aus orthopädisch-unfallchirurgischer Sicht
Eike Benning (Murnau)
Timetable Login   3.611.25 - 11.50  
Fahrtauglichkeit bei chronischen Schmerzen
Stefan Middeldorf (Bad Staffelstein)
Timetable Login   3.711.50 - 12.15  
Fahrtauglichkeit aus Sicht des Rehamanagements
Bernd Wanka (München)
Timetable Login   3.812.15 - 12.30  
Abschlussdiskussion/Evaluation
Dominique Schirmer (München)
Anerkennung durch die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV). Die Veranstaltung ist als Fortbildung „Reha-Medizin/Reha-Management“ im Sinne der Ziffer 5.12 der Anforderungen der gesetzlichen Unfallversicherungsträger nach § 34 SGB VII zur Beteiligung am Durchgangsarztverfahren anerkannt.
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
 
Saal: Seoul (14.30 - 18.00 Uhr)
SE 4   Gutachtenseminar - Teil 1 (DGUV-zertifiziert) Timetable Login
Moderation: Werner Boxberg, Wuppertal
 
Vorträge:  
Timetable Login   4.114.30 - 15.30  
Verwaltungs- und sozialrechtliche Grundlagen des Arbeitsunfalls
Martin Forchert (Bielefeld)
Timetable Login   4.215.30 - 16.15  
Grundlagen der MdE Systematik
Ekkehard Hierholzer (Pulheim)
Timetable Login   4.316.15 - 16.45  
Pause - Besuch der Industrieausstellung
Timetable Login   4.416.45 - 17.15  
Welches Gutachen zu welchem Zeitpunkt - Gutachtenaufbau
Dirk Arbter (Magdeburg)
Timetable Login   4.517.15 - 18.00  
Medizinische Untersuchungstechniken bei der Begutachtung
Ekkehard Hierholzer (Pulheim)
Anerkennung durch die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) Die Veranstaltung ist bei Besuch aller dreiTeile (SE4, SE6, SE7) als Fortbildung „Begutachtung“ im Sinne der Ziffer 5.12 der Anforderungen der gesetzlichen Unfallversicherungsträger nach § 34 SGB VII zur Beteiligung am Durchgangsarztverfahren anerkannt.
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.
 
Saal: Helsinki (15.30 - 17.30 Uhr)
SE 2   Reanimationskurs Timetable Login
Moderation: Jörg Karst, Berlin
Philipp Karst, Berlin
 
Im Oktober 2020 werden voraussichtlich die neuen Leitlinien für Reanimation und weitere medizinische Notfälle durch das European Resuscitation Council (ERC) publiziert. Dabei gab es seit der letzten Veröffentlichung einige neue Erkenntnisse und Änderungen an Algorithmen und Maßnahmen im Notfallgeschehen. In diesem Workshop erfahren Sie den aktuellen Stand der Dinge und erhalten einen Ausblick auf die erwarteten Änderungen 2020. Nach einem kurzen interaktiven Theorieteil zum Basic und Advanced Life Support folgen praktische Teile. In diesen liegt der Schwerpunkt auf deinem fallsituativen Training, bei dem Sie fachspezifisch Notfälle in kleinen Teams realitätsnah trainieren. Im Anschluss werden die Situationen ausgewertet und Verbesserungspotentiale aufgedeckt. Dabei üben Sie praktisch und in geschützter Umgebung die wichtigsten Maßnahmen am Patienten wie zum Beispiel die Defibrillation des Patienten mit einem automatischen Defibrillator oder die Verfahrensweise bei einer Anaphylaxie. Abschließend erhalten Sie im Diskurs Tipps zum Verfahren mit Notfallequipment in Ihrer Praxis.
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.