Der von Ihnen verwendete Browser wird nicht unterstützt.

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um diese Seite im vollen Umfang zu nutzen.

Samstag

Samstag, 23. Februar 2019
Saal: Tokio (11.00 - 13.00 Uhr)
IR 2   Impulsreferat & Gastvortrag Timetable Login
Moderation: Christoph Schüürmann, Bad Homburg
Gerd von Koschitzky, Walsrode
 
Vorträge:  
Timetable Login   2.111.00 - 11.45  
Impulsreferat "Medizin 2030": Ist die klassische Praxis/ Krankenhaus ein Auslaufmodell?
Boris Augurzky (Essen)
Timetable Login   2.211.45 - 12.45  
Gastvortrag: Fight · Smile · Love! Mein Weg zum Gipfel. (Mit freundlicher Unterstützung der Fa. Bauerfeind AG.)
Angelika Allmann (Fischbachau)
Timetable Login   2.312.45 - 13.00  
Diskussion und Fragen
Christoph Schüürmann (Bad Homburg); Gerd von Koschitzky (Walsrode); Boris Augurzky (Essen); Angelika Allmann (Fischbachau)


Fotocredit copyright Sonja Müller
Fotocredit „© Sonja Müller"

Der Weg zum Gipfel Fight! Smile! Love!

Unser Leben ist voller größerer und kleinerer Herausforderungen. Sei es in sportlicher, beruf-licher oder privater Hinsicht. Selten läuft alles einfach nur nach Plan. Oft fehlt uns auch einfach das Durchhaltevermögen, unsere persönlichen Ziele konsequent zu verwirklichen. Ich bin genauso wenig perfekt, wie jeder andere Mensch. Es gibt auch kein allgemein gültiges Rezept, das ich Ihnen zum Thema Motivation & Willenskraft an die Hand geben kann. Aber ich kann Ihnen meine sehr persönliche Geschichte erzählen. Vielleicht können Sie sich entscheidende Eckpunkte meiner Vorgehensweise als strategischen Leitfaden für ein gesundes und glückliches Leben für sich herausnehmen und in ihrer Situation ähnlich vorgehen. Meine große Stärke: Was ich mir in den Kopf setze, schaffe ich! Auch wenn die Ausgangssituation denkbar miserabel ist. Ich habe am 3. April 2014 einen Absturz über 800hm bei einem Skitouren-Fotoshooting auf Island schwer verletzt überlebt. Alles an mir war kaputt. Aber: Ich habe mir ein Ziel in den Kopf gesetzt: „Ich will wieder aus eigener Kraft mit Skiern oben auf einem Berggipfel stehen!“ Das wollte ich unbedingt. Mit Akzeptanz, Optimismus, einem guten Team, dem Glauben an die eigene Stärke und jeder Menge Willenskraft kann sich jeder Mensch seinen persönlichen Zielen näher bringen! Meine beiden großen Leidenschaften sind Berglaufen und Skibergsteigen. Die GPS-Uhr mit Puls- und Höhenmesser ist mein ständiger Begleiter und gibt den Takt vor. Egal, ob nur einen Berg oder mehrere Gipfel hintereinander – richtig Spaß macht‘s mir eigentlich erst, wenn es ordentlich anstrengend wird. Warum man sich das antut? Die Antwort ist einfach: Das Glücksgefühl, wenn man seine Grenzen überwunden hat und auf dem Gipfel steht, ist einfach überwältigend und lässt jede Anstrengung und Schmerz sofort vergessen. Gela Alltmann wurde 1984 in Dachau geboren. Sie ist Diplom-Sportwissenschaftlerin und hat eine Master in Sport, Medien und Kommunikation. Während Ihrer sportlichen Laufbahn erhielt Sie einige Preise u.a. den Bayerischen Sportpreis. Gela Allmann ist auch nach Ihrem Unfall sportlich sehr aktiv. Heute arbeitet Sie als TV-Autorin, Moderatorin, Sportmodel und Keynote Speakerin.
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vorträge können Sie durch Klick auf das zugehörige Icon in Ihrem Timetable hinzufügen.